Liebe Patientinnen und Patienten!

 

Ab sofort sind in unserer Ordination eine Reihe von Augenoperationen mittels Laser möglich. 

Mit Hilfe der Firma CR-Medical ist es uns gelungen einen hochmodernen Laser des japanischen Premiumherstellers Nidek nach Osttirol zu holen.

So ist es uns möglich die Behandlung unserer Patienten zu verbessern und auch die langen Wartezeiten und Fahrtwege zu den umliegenden Krankenhäusern zu vermeiden.

Behandlungstermine sind innerhalb weniger Tage möglich.

 

Unter anderem behandeln wir:

 

Nachstar (Cataracta secundaria)

Sehr oft kommt es nach einer Grauen-Star-Operation zu einer Trübung der Linsenkapsel. (Nachstar), in die die Kunstlinse eingesetzt wird. Führt diese Trübung zur Sehverschlechterung, wird eine 3-5 mm große Öffnung mittels des NdYAG-Lasers in die Linsenhülle eingeschnitten und damit die optische Achse von der Trübung wieder befreit. Die Patienten können sofort wieder klar und scharf sehen.

 

Spezielle Formen des akuten und chronischen Glaukoms (Grüner Star)

Mit Hilfe des NdYAG-Lasers wird an der Iris-Wurzel eine kleine Öffnung (ca. 0.1-0.2 mm) eingeschnitten, die wie ein Ventil wirkt und die Augendrucksteigerungen bei bestimmten Glaukomformen (Winkelblock-Glaukome) verhindert.

 

Behandlung mit dem Argon-Laser

Lasertechnik zur Behandlung verschiedenster Augen bzw. Netzhaut-Erkrankungen ist seit über 30 Jahren in Einsatz. Durch die Argonlaserbehandlung lässt sich eine Besserung oder ein Stillstand der meisten Erkrankungen erreichen.

 

1.Netzhaut-Degenerationen / Netzhaut-Risse / Netzhautlöcher (z.B. durch hohe Myopie, Augapfelprellungen)

Diese Veränderungen können unerkannt zur Netzhautablösung führen. Blitze, Schatten und Rußregensehen sind wichtige Alarmsignale. Mit dem Argonlaser werden sogenannte Laserriegel um das betreffende Areal gesetzt, die die Netzhaut mit der Aderhaut quasi „verschweißen“.

 

2.Diabetesbedingte Netzhautveränderungen

Je nach dem, wie lange ein Diabetes mellitus besteht, ob ein Patient raucht, ob der HBA1c-Wert gut eingestellt ist oder nicht kommt es nach Jahren bis vielen Jahrzehnten zu Veränderungen auf der Netzhaut. Die Netzhautgefäße werden undicht, es kommt zu Wasseransammlungen (“Ödemen”) und Blutungen in den Netzhaut. Das Sehvermögen (Visus) ist bedroht. Die Laserkoagulation hat zu Ziel, dass schlecht durchblutete Areale durch eine gezielte Vernarbung stabilisiert werden. Für eine großflächige Behandlung sind oft mehrere Laser-Termine erforderlich. 

 

3.Gefäßverschlüsse der Netzhaut (Thrombose, Embolie)

Hierbei kommt es zu einem Stau in den Blutgefäßen und zu einer Mangelversorgung der Nerven- und Sehzellen der Netzhaut. Unbehandelt droht eine rasche Sehverschlechterung bis zur Erblindung.

 

4. Argon ALT Laserbehandlung bei Glaukom

Die Argon Laser Trabekuloplastik (ALT) ist eine Laserbehandlung des Glaukoms (Grüner Star) im fortgeschrittenen Stadium. Diese wird dann angewandt, wenn eine medikamentöse Behandlung keine ausreichende Wirkung erzielt. Mit der ALT Laserbehandlung werden im Trabekelwerk (eine Art Abflusssystem für das Kammerwasser) per Augenlaser winzige Punkte gesetzt, um den Abfluss des Kammerwassers zu verbessern und den Augeninnendruck zu senken.

 

Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch und persönlich in unserer Ordination.